Es bleibt kompliziert

Im Gegensatz zu Thüringen verändert sich die Corona Inzidenz im Unstrut-Hainich Kreis in den letzten Wochen nicht wesentlich nach unten.

In Thüringen steht der Unstrut-Hainich- Kreis „an der Spitze“.




https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/corona-regeln-treffen-gastronomie-biergarten-sport-lockerungen-100.html

Die letzte Veröffentlichung des Gesundheitsamtes des Kreises lautet: „+++Ab heute, 20. Juni 2021, gelten im Unstrut-Hainich-Kreis weitere Öffnungsschritte der Kategorie „Unter 50“+++“.

Das Gesundheitsamt des Kreises kann heute noch keine Prognose geben, welche Regelungen Mitte Juli gelten. 

Wir, der Freundeskreis Jugendarbeit und Jugendweihe Unstrut-Hainich e.V., gehen davon aus, dass die Inzidenzen in den nächsten Wochen nicht wieder steigen und wir die erste Feier am 17. Juli 2021 wie geplant durchführen können. Allerdings bereiten wir uns darauf vor, dass

  • nur eine begrenzte Zahl von Gästen teilnehmen kann,
  • alle Gäste und die Jugendweiheteilnehmer nachweislich zu den drei „G“ gehören (Getestet, Genesen, Geimpft),
  • alle Gäste ein Formular zur Kontaktnachverfolgung mitbringen.

Andererseits müssen wir damit rechnen, die Veranstaltung kurzfristig absagen zu müssen, wenn sich die Corona-Lage zum Negativen ändert.

Siehe https://www.jaw-uh.de/eventkategorien/jugendweihe/

Veröffentlicht in Corona Virus, Jugendweihefeier, News und verschlagwortet mit , , .